Latest Entries
April 2014

Cima Tosa – Canalone di Tosa

10. April 2014. Durch den längsten Eisschlauch der Ostalpen. Mit etwa 900 Höhenmetern gehört der Weg durch den Canalone zu einem der längsten Eisrouten in den Ostalpen. So viele Möglichkeiten hatten wir in den Dolomiten, letztendlich landen wir am Vorabend in Madonna di Campiglio. Nichts wird es aus einer verkürzten Anfahrt zum Rifugio Vallesinella. Der … Continue reading

April 2014

Punta Penia – Marmolada Nordwand

Nachdem die Wettervorhersage im Norden miserabel war, zog es mich, Steph und Toni in den Süden. In die Dolomiten. Wieder einmal. Unser Ziel: die Marmolada Nordwand. Bereits bei der Anreise Richtung Fedaia See leuchtet die Königin der Berge uns entgegen. Es sieht sogar nach Neuschnee aus. Perfekt. Pünktlich um 8.30 Uhr fahren wir mit dem … Continue reading

April 2014

Hochfirst

Der Hochfirst in den Ötztaler Alpen. Eine grandiose Gestalt inmitten einer faszinierenden Bergwelt. Mit seiner Nordflanke (45 Grad+) steht er schon seit längerem am Plan. Am Montag war es dann soweit. Gemeinsam mit Steph bei perfekten Bedingungen erstiegen und befahren. Traumtag, scheeee woars! Continue reading

März 2014

Filming day

Unterwegs im Auftrag für die Tirol Werbung. Gemeinsam mit Joggl und Johanna sind wir an diesem Tag mit Mario Webhofer (Kamera) und Christoph Thoresen (Drohne) zum filmen für Skiaufnahmen im Schmirntal unterwegs. Noch überraschend gute Bedingungen erwarten uns an diesem Tag. Continue reading

März 2014

Filmen? Not…

Samstag 29. März. Filmtag. Oder doch nicht? Es ist immer wieder mit Enttäuschungen verbunden und frustrierend zugleich wenn man viel Zeit in die Filmerei investiert und dann letztendlich doch kein Output zustande kommt. So geschehen an diesem Samstag… Es fängt ja schon gut an. 6 Uhr morgens. Mein Wecker ist nicht abgegangen, Christoph (unser Filmer … Continue reading

März 2014

Ischgl scouten

Der Plan: Samstag 29. März – mit Sandra für “Shades of Winter” filmen. Um alles bestmöglich im vorhinein abzuchecken sollte sie am Weißseegletscher die Bedingungen abklären, ich fuhr nach Ischgl, um mir dort die Verhältnisse und mögliche Filmlines anzusehen und abzufotografieren. Wie so oft diesen Winter kam es dann anders als geplant, dazu im nächsten … Continue reading